Brudelhorn – im Goms staubts!

Jan 22, 2015

Auf das Goms ist schneemässig eigentlich immer Verlass – auch wenn es dieses Jahr etwas länger gedauert hat. Hoffnung auf besser werdendes Wetter und stabilen Schnee, sowie die Möglichkeit einer ersten feinen Waldabfahrt im Jahr 2015 liess uns den Klassiker der Gegend, das Brudelhorn, aufsuchen.

Eine feine Schicht lockerster Neuschnee, den es ohne Wind vom Süden hinübergedrückt hatte, liess unsere Herzen höher schlagen! Harte Spurarbeit ab der Baumgrenze wurde zum Vergnügen, da man zusehen konnte, wie das Wetter immer besser wurde.  Einer Abfahrt über die direkte Nordflanke stand nichts mehr im Weg. Und die Abfahrt danach durch den Breitewald ist einfach immer wieder top! Auch hier reicht der Schnee endlich, dass man es bis unten richtig krachen lassen kann!
Sogar Tsutomu aus dem schneereichen Hokkaido hat nicht mehr aufhören wollen zu grinsen!

Brudelhorn 2790m
Gebiet 07 Obergoms
Startpunkt: Bahnhof Geschinen
Aufstieg: L1 (blau), 1450hm, 5 h, Nord
Abfahrt: L1 (orange), Nord
Bier danach: Gasthaus Mühle beim Bahnhof Geschinen